blog Facebook Myspace Twitter

Magdalena Piatti

mp "Soulmates" (2014)
„Weniger elegisch als Tori Amos und nicht so karg wie Suzanne Vega“, schrieb das österreichische Musikmagazin skug 2011 über Magdalena Piattis Debüt-CD „Broken Wings“. Jetzt legt die Sängerin nach und präsentiert mit „Soulmates“ ihr zweites Album. „Jedes Lied darauf habe ich für einen soulmate, einen Seelenverwandten, geschrieben“, sagt Piatti. Seelenverwandte sind Menschen, zu denen die Singer-Songwriterin eine Verbindung spürt – wie zu alten Bekannten, die man von früher kennt und plötzlich wieder trifft. Einige dieser Begegnungen sind auf Reisen passiert, unterwegs in Südamerika. Dort hat Piatti inzwischen auch schon live gespielt. So verwundert es nicht, dass das Album auch ein Lied in spanischer Sprache enthält, „Nieve“: „Ein Teil von mir hat eine starke Verbindung mit Südamerika, deshalb habe ich mir gedacht, dass dieses Lied auf die neue CD muss.“ Seit der Debüt-CD hat die sensible Sängerin ihre Band umstrukturiert: War „Broken Wings“ durch verträumte Streicher geprägt, so agieren nun Christian Paul (Git.) und Rafael Kraus (drums) und sorgen für einen klaren Pop-Sound: „Die Band war bei den Aufnahmen zu ‚Soulmates‘ mit Gitarre, Schlagzeug, Bass und Klavier besetzt. Im Vergleich zum ersten Album sind die Lieder jetzt viel poppiger.“ Magdalena Piattis musikalische Reise, die 2003 mit ersten Auftritten begonnen hat, geht weiter. Gute Fahrt!

mica
gaesteliste

mp CD: " Broken Wings" (2011)
Durch den sehr sehr hohen Wiedererkennungswert ihrer Stimme vergisst man Piatti nicht so leicht, auch wenn man sie nur einmal live gehört hat. Ihre Musik schreibt sie selbst, wie auch die dazugehörigen Texte. Ihre erste EP „Inner Space” erschien 2007 unter Rat Rec, Aufnahmen die ungewöhnlich reif klingen und sowohl beim Publikum als auch von der Kritik mit großem Lob aufgenommen worden sind! Magdalena Piatti hat in den vergangenen Jahren in mehreren Bandformationen gespielt, nun hat sie seit Herbst 2009 jene Musiker gefunden, die nach ihrem Geschmack perfekt in ihre Vorstellungswelt von einer zielführenden, musikalischen Zusammenarbeit hineinpassen und sich dieses vor allem in dem stimmigen Endergebnis der gemeinsam arrangierten Songs zeigt. Derzeit besteht die Band aus insgesamt 5 Mitgliedern, die alle sehr an das Projekt glauben und nun ein erstes Album aufnehmen wollen. Piatti ist seit 2004 in der österreichischen Musikszene beheimatet, und tourt seit Sommer 2009 auch im Ausland.

Download "Broken Wings": iTunes

Album bestellen: Shop

Pressestimmen:

mica
kulturwoche
lg szene
skug
stadtbekannt
the gap
gaesteliste

Links:
facebook
homepage
myspace

Video "It's Too Late":